Streichen Sie die Wände Ihres neuen Hauses selbst

Streichen Sie die Wände Ihres neuen Hauses selbst

streichen selbst

Die Wände Ihres neuen Hauses selbst zu errichten – Ihr eigenes Haus zu bauen – ist mit erheblichen Kosten verbunden, um sicherzustellen, dass die Arbeiten ordnungsgemäß ausgeführt werden. Es ist jedoch möglich, das Budget zu begrenzen, indem man die Dekorationsarbeiten selbst durchführt. Die Wände Ihres neuen Hauses selbst zu streichen, ist für jeden möglich, erfordert aber ein gewisses Maß an Einsatz.

Die Wände Ihres neuen Hauses kostengünstig selbst streichen

Das Streichen von Wänden oder Decken ist eine Arbeit, die für jedermann zugänglich ist, da sie im Allgemeinen wenig technische Kenntnisse erfordert.

Die Beauftragung eines Handwerkers garantiert zwar eine perfekt ausgeführte Arbeit, ist aber auch viel teurer, als wenn man den Innenanstrich selbst vornimmt.

Im Durchschnitt berechnet ein Handwerker 35 bis 40 € pro m², während der Preis für einen Anstrich zwischen 1 und 25 € pro m² liegt.

Das hängt von der gewählten Farbe und der Art des Untergrunds (Beton, Putz usw.) ab. Hinzu kommen alle Materialien, die zum Schutz und zum Streichen benötigt werden: Planen, Klebeband, Pinsel und Rollen usw…

PREIS

Um die Kosten für einen Anstrich zu ermitteln, müssen 2 Hauptkriterien berücksichtigt werden:

  • Die zu streichende Fläche (einschließlich Wände und Decken)
  • Die Art der Farbe

Trotz der verschiedenen Anschaffungen ist es billiger, die Wände eines neuen Hauses selbst zu streichen, als dies von einem Fachmann erledigen zu lassen.

Auswahl der Farbe je nach Nutzung der Räume

Es gibt verschiedene Arten von Farben, die für verschiedene Arten von Räumen geeignet sind. Auch das endgültige Aussehen ist vielfältig, und es gibt viele Arten von Oberflächen, die Ihren Vorlieben entsprechen.

Welche Farbe für welchen Raum?

Für Rohrleitungen in Küchen, Bädern, Duschen und Toiletten wird dringend empfohlen, eine wasserabweisende Farbe zu verwenden, die bei Kontakt mit Wasser nicht aufquillt.

Für die Küche ist es besser, eine Glyzerinfarbe zu verwenden, die sich leichter abwaschen lässt. Glyzerin braucht jedoch länger zum Trocknen als Acryl und gibt mehr Gerüche ab.

Für ein Kinderzimmer empfehlen wir ebenfalls Glyzerinfarbe, und zwar aus denselben Gründen: Es ist einfacher, sie zu reinigen, wenn die Kinder darauf malen!

Es gibt auch so genannte „organische“ Farben, die keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) ausstoßen, die aber etwas teurer sind.

Einfach oder zweischichtig?

Es gibt Einschichtlacke, die nur einmal aufgetragen werden müssen, und Zweischichtlacke, die zweimal aufgetragen werden müssen.

Die Wahl zwischen beiden hängt von Ihrem Budget und Ihrer Zeit ab. Ein einschichtiger Anstrich benötigt weniger Zeit als ein zweischichtiger Anstrich, ist aber teurer in der Anschaffung.

Welcher Anstrich für die Wände Ihres neuen Hauses?

Das letzte Kriterium ist die Lackierung: Sie haben die Wahl zwischen einem glänzenden, matten oder seidenmatten Lack.

Das hängt von Ihrem Geschmack, Ihren Möbeln und Ihrer Vorstellung von Wohnkultur ab. Es ist durchaus möglich, verschiedene Oberflächen zu kombinieren, insbesondere wenn die Wände eines neuen Hauses farbig gestrichen werden. Eine farbige Wand kann z. B. glänzend und der Rest der Wände seidenmatt oder matt sein.

Einige Tipps, wie Sie die Wände Ihres neuen Hauses selbst streichen können

Die Wände Ihres neuen Hauses selbst streichen

Bevor Sie mit dem Streichen beginnen, ist es wichtig, dass der Untergrund glatt und sauber ist.

Wenn Ihre Wände aus Gipskartonplatten bestehen, sollten Sie den Gips zwischen den Platten mit Schleifpapier abschleifen, sobald Sie die Endarbeiten beendet haben. Es kann auch notwendig sein, selbst ein wenig Putz aufzutragen, damit Ihr Untergrund (die Wand) so wenig Mängel wie möglich aufweist.

Wenn diese Phase abgeschlossen ist, tragen Sie die Farbe so auf, dass sie nicht tropft und eine glatte, saubere Oberfläche entsteht.

Ein erster Grundanstrich mit einer bestimmten Farbe kann sinnvoll sein, um die Haltbarkeit und den guten Auftrag der Farbe zu gewährleisten.

Zwischen dem Einbau und den verschiedenen Trocknungszeiten sollten Sie etwa 15 Tage für den kompletten Anstrich Ihres Hauses einplanen.

Zögern Sie nicht, Ihre Freunde und Verwandten zu Rate zu ziehen: Die Wände Ihres neuen Hauses selbst zu streichen, nicht zu vergessen die Decken, kann eine mühsame Arbeit sein, und es ist viel angenehmer, dies mit anderen und in guter Atmosphäre zu tun!

Wir von Victorien-Bau wünschen viel Spaß beim Bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner